Landesrat der Eltern Brandenburg
Landesrat der Eltern Brandenburg

Hier kommen Sie zur Homepage des KER OHV!

Oranienburg: Eltern kämpfen für eine regionale Schulküche!

 ... und würden sich über eine Unterstützung ihrer Petition freuen.

 

Zum Hintergrund Artikel in der moz.

 

Zur Situation in Velten.

 

Fördermittel für Schulküchen vom Bund!

 

Jana Kotowenko hat für die Initiative Fragen an die Bürgermeisterkandidat(inn)en gesandt. Themen sind u.a. Schulküche, Ernährung und Kita-Beiträge.

Hier die Antworten:

Kerstin Kausche antwortet zu Schulküche
Antworten
Fragen an die Bürgermeisterkandidatin Ke[...]
PDF-Dokument [186.6 KB]

Stellungnahme des KER-Sprechers OHV zu den Rahmenplänen

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
seit etwa einem Jahr hat sich der Kreiselternrat Oberhavel sehr intensiv mit der Anhörungsfassung des neuen durchgängigen Rahmenlehrplans für die Klassen 1-10 befasst.
Nach mehreren Vorträgen und vielen Diskussionen sind wir mehrheitlich zu einer klar positiven Bewertung dieses Vorhabens gekommen, auch wenn es noch einige Bedenken bezüglich der Umsetzung gibt.
Die Möglichkeiten zur Modernisierung unserer Schule, die der neue Rahmenlehrplan bietet, scheint uns auch ein paar Risiken wert zu sein. Da es aber aus anderen Gremien auch negative Meinungsäußerungen gibt, haben wir uns entschlossen, mit einer Stellungnahme an das MBJS heranzutreten, um unseren Standpunkt deutlich zu machen. Diese möchten wir auch Ihnen nicht vorenthalten.
 
Im weiteren habe ich mir die Mühe gemacht, einige Ideen und Vorschläge, die in den verschiedenen Diskussionen zur Umsetzung des RLP in Bezug auf die notwendigen oder sinnvollen  Änderungen an den
Vorschriften zur Leistungsbewertung und den Schul-Verordnungen (z.B. betroffen sind Versetzung und Abschlüsse) gemacht wurden, in einem Konzeptpapier zu sammeln. Auch wenn es sich hier nicht um eine mehrheitliche, abgestimmte Aussage unseres KERs handelt, halte ich die Denkansätze für nützlich für unsere gemeinsame weitere Arbeit an diesem Thema und sende sie Ihnen mit.
 
Viel Spaß beim Lesen!
 
Ich wünsche Ihnen eine erholsame Ferien- und Urlaubszeit!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Hardy Kastius
Vorsitzender des Kreiselternrates Oberhavel
Stellungnahme des Kreiselternrates OHV
Stellungnahme Rahmenlehrplan 1-10 KER_[...]
PDF-Dokument [92.0 KB]

Behindertenwohnheim in Birkenwerder erhalten! Bericht des rbb

Lehnitz: Eltern kämpfen für wohnortnahe Einschulung! Siehe dazu den Bericht in der moz .

 

Kommentar des Schulelternsprechers:

Probleme können die Betroffenen vor Ort am besten erkennen und beschreiben. Zu erst konnten wir unseren Schulträger, die Stadt Oranienburg, davon überzeugen, dass es für die Schüler besser wäre zwei Klassen einzurichten. Als Elternkonferenz haben wir unsere Argumente dem Schulrat in einem Brief mitgeteilt. Eltern betroffener Kinder haben wir ermutigt, ihre Gründe dem Schulamt mitzuteilen. Wir mussten lange auf eine Entscheidung warten, aber es hat sich gelohnt. Nun werden zwei Klassen mit je 22
Kindern eingerichtet, anstatt einer mit 28. Damit wäre auch noch Platz in den Klassen für Flüchtlingskinder aus dem Asylbewerberheim, dass unweit der Schule im Herbst eröffnen soll.

Pressemeldung, Oranienburger Generalanzeiger (MOZ) 03.05.2014
http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1275643

 

Roland Sohr, Schulelternsprecher GS Lehnitz

 

Hintergrund: Lehnitz, Schulelternsprecher nimmt Stellung
Der Elternprotest in Lehnitz richtet sich gegen unzumutbare Schulwege für Erstklässler und fordert die Einrichtung einer weiteren Grundschulklasse!
GS Lehnitz Kommetar SchulEltSpr.pdf
PDF-Dokument [94.3 KB]
KER OHV: Behinderten-Wohnheim erhalten!
Stellungnahme des KER zur geplanten Schließung des Wohnheims für behinderte Kinder und Jugendliche
KER_Presse_Wohnheim RHS.pdf
PDF-Dokument [28.8 KB]

Eltern- und Lehrerrat wollen zusammenarbeiten (13.11.2013):

 

Pressemitteilung KREISELTERNRAT des Landkreises Oberhavel

 

Gemeinsam für Gute Schule

 

„Dies ist ein historischer Augenblick“ Mit diesen Worten eröffnete der ehemalige Schulleiter Hansjörg Behrendt am Abend des 13.11.2013 die erste gemeinsame Sitzung von Kreislehrerrat und Kreiselternrat in Oberhavel im bis auf den letzten Platz gefüllten Kreistagssaal.

 

Unter dem Motto „Wie machen wir unsere Schule fit für die Zukunft?“ hatten die Vorsitzende des Kreislehrerrates Ines Raddatz und der Sprecher des Kreiselternrates Hardy Kastius zu dieser Veranstaltung geladen, die in dieser Form bisher einzigartig im Land Brandenburg ist. Mit der Zielsetzung, künftig Kompetenzen und Energien zu bündeln, um Schule positiv zu entwickeln und Problem –wo möglich- gemeinsam zu lösen, ging es nach den Eröffnungsreferaten auch gleich in eine intensive, konstruktiv-positive Diskussion in mehr als zehn Gesprächsgruppen. Bei der anschließenden Präsentation der Ergebnisse wurden

schnell Gemeinsamkeiten deutlich und dank der fachkundigen und gewitzten Moderation von Herrn Behrendt konnte eine Liste von Kernproblematiken erstellt werden.

Schnell waren sich Eltern- und Lehrervertreter einig, die Zusammenarbeit in vorerst zwei Arbeitskreisen fortzusetzen. Einer wird sich mit dem Thema „Kommunikation zwischen Schülern, Lehrern und Eltern“ befassen, der andere wird unter dem Schlagwort „Eltern in den Unterricht“ Ideen zu entwickeln versuchen, wie Eltern mit ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und persönlichen Ressourcen den Schulalltag und auch den Unterricht unterstützen und bereichern können.

 

Angesichts der anfänglichen Skepsis war das Feedback am Ende der mehr als zweistündigen Sitzung überwältigend positiv. Mit Sicherheit wird es eine Fortsetzung geben.

 

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

(kop)

 

J. Kopprasch, stv. Sprecher

Eltern- und Lehrerrat wollen zusammenarbeiten (13.11.2013):

 

Pressemitteilung KREISELTERNRAT des Landkreises Oberhavel

 

Gemeinsam für Gute Schule

 

„Dies ist ein historischer Augenblick“ Mit diesen Worten eröffnete der ehemalige Schulleiter Hansjörg Behrendt am Abend des 13.11.2013 die erste gemeinsame Sitzung von Kreislehrerrat und Kreiselternrat in Oberhavel im bis auf den letzten Platz gefüllten Kreistagssaal.

 

Unter dem Motto „Wie machen wir unsere Schule fit für die Zukunft?“ hatten die Vorsitzende des Kreislehrerrates Ines Raddatz und der Sprecher des Kreiselternrates Hardy Kastius zu dieser Veranstaltung geladen, die in dieser Form bisher einzigartig im Land Brandenburg ist. Mit der Zielsetzung, künftig Kompetenzen und Energien zu bündeln, um Schule positiv zu entwickeln und Problem –wo möglich- gemeinsam zu lösen, ging es nach den Eröffnungsreferaten auch gleich in eine intensive, konstruktiv-positive Diskussion in mehr als zehn Gesprächsgruppen. Bei der anschließenden Präsentation der Ergebnisse wurden

schnell Gemeinsamkeiten deutlich und dank der fachkundigen und gewitzten Moderation von Herrn Behrendt konnte eine Liste von Kernproblematiken erstellt werden.

Schnell waren sich Eltern- und Lehrervertreter einig, die Zusammenarbeit in vorerst zwei Arbeitskreisen fortzusetzen. Einer wird sich mit dem Thema „Kommunikation zwischen Schülern, Lehrern und Eltern“ befassen, der andere wird unter dem Schlagwort „Eltern in den Unterricht“ Ideen zu entwickeln versuchen, wie Eltern mit ihren Fähigkeiten, Erfahrungen und persönlichen Ressourcen den Schulalltag und auch den Unterricht unterstützen und bereichern können.

 

Angesichts der anfänglichen Skepsis war das Feedback am Ende der mehr als zweistündigen Sitzung überwältigend positiv. Mit Sicherheit wird es eine Fortsetzung geben.

 

An dieser Stelle vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben.

(kop)

 

J. Kopprasch, stv. Sprecher

Pressemitteilung des KER OHV vom 13.11.2013
KER_Presseinformation_13112013a.pdf
PDF-Dokument [29.0 KB]

Im Mai 2013 fanden gut besuchte und informative Veranstaltungen der Polizeifachhochschule zu Online-Spielen und Gefahren des Internet statt. Hier lesen Sie den  Bericht in der MAZ .

Ein Mitglied des LER berichtet anschaulich von der Veranstaltung.
Bericht Veranstaltung Internetgefahren.p[...]
PDF-Dokument [150.7 KB]

Verweise:

Elternqualifizierung vom LISUM Stand Jan 2017
Newsletter-Partizipation 2016-01.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
informative und leicht verständliche Broschüre des MBJS Alles zur Mitwirkung
Elternqualifizierung für Mitwirkung
Landesverband schulischer Fördervereine
Integration der zu uns Geflüchteten
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg
Elternuni 2007 - 2013
AWO-Broschüre des Projektbeirates Inklusion
Bundeselternvertretung Kitas
Bildungsministerium Brandenburg

 Anzahl Besucher seit 16.11.2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesrat der Eltern Brandenburg